HELDENzeit

t-shirt-vorlage_V1

Willkommen bei den LEHRERhelden!

Diese Seite ist denjenigen Lehrerinnen und Lehrern gewidmet, die tagtäglich heldenhafte Dinge tun (können)!
Für die Lehrer, die in so vielen verschiedenen Rollen motiviert und engagiert ihren Beruf wirklich leben und sich trotz aller negativen Strömungen und Kritik an ihrer Arbeit, ihre Begeisterungsfähigkeit und Motivation für diesen Beruf -und somit für ihre Schülerinnen und Schüler- nicht nehmen lassen.
Für die Lehrer, die ihren Schülerinnen und Schülern durch ihr Handeln und Vorleben neue Perspektiven und Chancen eröffnen, die Orientierung geben und individuelle Stärken fördern, um als junger Mensch in unserer leistungsorientierten Gesellschaft bestehen zu können.
Es geht um eine neue Wertschätzung von Lehrern, Eltern und Schülern, um die Bedeutung von Bildung und den Stellenwert von Kindheit und Jugend in unserer Gesellschaft! Es geht um eine neue Bildungslust für alle! Diese Seite soll dazu die notwendigen Impulse setzen!
Setzen Sie gemeinsam mit uns neue Impulse, lassen Sie sich inspirieren Dinge zu überdenken und ein neues Rollenverständnis zu gewinnen! Werden Sie mehr als “nur einer von vielen Lehrern”, werden Sie ein “Lehrerheld” und zeigen Sie, dass Sie unsere Überzeugungen teilen! 
  • Eine Seite, die helfen soll, Lehrern Mut, Kraft und Energie zu geben, um “Heldentaten” vollbringen zu können, die motivieren soll, trotz aller Kritik und negativen Einflüsse im Sinne der jungen Menschen weiterzukämpfen.

 

  • Der gesellschaftliche Status und die öffentliche Anerkennung der Lehrer wirkt auf die Motivation ein. Lehrer haben einen hohen Grad an sozialer Verantwortung und brauchen Spaß an ihrer Arbeit, um denjenigen die
    notwendige Beachtung, Zuwendung und Aufmerksamkeit zu schenken,
    die es verdienen: Den Kindern und Jugendlichen unserer Gesellschaft.

 

  • Eine Seite, die nicht zur Selbstverherrlichung dienen soll, die aber einen deutlichen Fingerzeig auf die Lehrerinnen und Lehrer darstellt, die ihren Beruf professionell und aus innerer Überzeugung genau so ausüben, dass sie unseren Kindern und Jugendlichen als Wegbereiter, Fachkraft und Mensch positiv in Erinnerung bleiben!

 

  • Eine Seite die deutlich dazu aufrufen soll, die bestehende Lernkultur zu verändern! Nicht Schuldzuweisungen auf Lehrer- oder Schülerseite sind gefragt, es geht um die gegenseitige Wertschätzung, die Bedeutung von Bildung und einer glücklichen Kindheit und Jugend in unserer Gesellschaft!

 

  • Eine Seite, die die Menschen in der Lehrer-Schüler-Eltern Beziehung in den Mittelpunkt stellen soll! Der Schüler steht im Mittelpunkt! Der Schüler, als Lernender, der sowohl fachlich als auch menschlich Anspruch auf Begleitung, Beratung und Entwicklung seiner Fähigkeiten hat!

 

  • Gebt unseren Kindern und Jugendlichen Zeit und den Freiraum sich zu entwickeln, ihre Interessen und Stärken auszuleben, diese im Unterricht weiterzuentwickeln und Neues in einer bildungsfreundlichen Atmosphäre lernen zu können! Es bedarf neuer Unterrichtskonzepte, die den Bedürfnissen der Schüler und zeitgleich den Anforderungen der heutigen Gesellschaft entgegenkommen.

 

  • Eine Seite um sich selbst zu reflektieren und gemeinsam durch einen großen Pool an Erfahrungsschätzen (die wir teilen wollen) einfach besser zu werden.
 

Kommentare

HELDENzeit — 1 Kommentar

  1. Lieber Markus Przybilla,
    vielen Dank für die Idee, eine solche Homepage ins Leben zu rufen. Es war wirklich an der Zeit, dass mal ein Forum für all die LehrerInnen geschaffen wird, die Spaß an ihrem Job haben und das auch gerne nach außen kommunizieren.
    Ich habe zwar das Gefühl, dass sich das negative öffentliche Image des Lehrerberufs in Deutschland langsam verbessert, dennoch muss man sich in privaten Gesprächen immer wieder für seine Berufswahl und seine ach so umfangreichen Ferienzeiten rechtfertigen. Die häufig verwendete Notoffensive “Augen auf bei der Berufswahl” kann nicht verdecken, dass LehrerInnen nach wie vor von Teilen der Bevölkerung pauschal für überbezahlte Teilzeitbeschäftigte mit ständigem Nörgelbedarf und chronischem Klugscheißertum gehalten werden. – Für einige wenige mag diese Beschreibung durchaus zutreffen, das Gros der Kolleginnen und Kollegen ist jedoch engagiert, positiv im Umgang mit Schülern und Eltern und hat Freude am Beruf.
    Deshalb finde ich es wichtig, immer wieder öffentlich zu betonen, dass wir einen der tollsten und wichtigsten Jobs haben, die unsere Gesellschaft zu bieten hat, weil wir mit Menschlichkeit, Leidenschaft und Professionalität unheimlich viel bewegen können.

    Machen Sie weiter so!
    Viele Grüße
    Vanessa

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Solve : *
18 + 11 =


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>